Andrea Gebhard goes President

 

Andrea Gebhard wurde am 28. Mai 2021 zur Präsidentin der Bundesarchitektenkammer gewählt.
Auf sie kommt mit der Neuorientierung der Planungs- und Bauwirtschaft im Hinblick die Erreichung der Klimaziele eine große Verantwortung im Amt der obersten Repräsentantin der deutschen Architekt*innenschaft zu.

“Für mich stehen solche Fragen seit 36 Jahren oben auf der Tagesordnung”, so Andrea Gebhard auf die Frage nach dem Stellenwert des öffentlichen Raums, speziell von Grünflächen, vor dem Hintergrund der Klimakrise.

„Ehrenamt ist eine große Chance, bietet Räume für mutiges Denken. Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf das Amt und die gemeinsame Arbeit“, sagte Andrea Gebhard nach ihrer Wahl. „Unser Berufsstand übernimmt Verantwortung für den gesellschaftlichen Wandel und die Integration unserer Kulturwelt in die Naturwelt. Wirtschaftliche Stabilität und Perspektive für den Berufsstand sind Voraussetzung für die Qualität unserer Lebensräume. Die Novellierung der HOAI zu fordern, für mehr Leistungswettbewerb im Vergaberecht zu streiten, dafür stehe ich. Baukultur und eine nachhaltig gestaltete Umwelt gehören untrennbar zusammen.“

Andrea Gebhard kann auf viele Jahre berufspolitisches Engagement zurückblicken. Sie ist Vorsitzende im Beirat der Bundesstiftung Baukultur, außerdem war sie von 2007 bis 2013 Präsidentin des Bund Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA.

Das gesamte Team von mgk freut sich sehr über die Wahl und ist stolz, Andrea Gebhard auf ihrem Weg begleiten und unterstützen zu können.

 

©Till Budde

 

weitere Infos gibt’s hier:

https://www.competitionline.com/de/news/markt/andrea-gebhard-ist-die-neue-praesidentin-der-bundesarchitektenkammer-3249.html
https://www.bak.de/presse/pressemitteilungen/pm-2021-05-28/


Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB

Impressum   Datenschutz